Du bist hier: STE / News / Newsdetails
DeutschEnglishFrancais
20.9.2018 : 12:43 : +0200

Upcoming Events

Nikolausschwimmfest
01.12.2018
Veranstaltungsseite
Ausschreibung
Meldeschluss: 20.11.18

___________________

SHSV-Meisterschaften
"Lange Strecken"

19./20.01.2019
Veranstaltungsseite
Ausschreibung
Meldeschluss: 06.01.19

___________________
Wir bedanken uns für die Unterstützung

< Wasserratten-Kinder-Talentiade
16.05.2018 13:50 Alter: 127 Tage
Kategorie: Wettkampf, Wettkampf_Info, Wettkampf_Results Wettkampf_Info

Norddeutsche Mehrkampfmeisterschaften in Magdeburg

Gold für Seike Schlump und Bronze für Nele Prätorius


Die Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften wurden in diesem Jahr in der Elbeschwimmhalle in Magdeburg ausgetragen.

11 Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2006 und 2007 hatten sich im Vorfeld für die Meisterschaft qualifiziert.

Der Wettkampf begann am Samstag für alle mit den 200m Lagen. Hier schwamm Nele Prätorius ein tolles Rennen und unterbot den 9 Jahre alten Landesrekord für 12-jährige um fast eine Sekunde. Mit dieser Leistung brachte sie sich erstmal in der Rückenmehrkampfwertung in Führung. Auch Seike Schlump, die im Schmetterlingmehrkampf startete, schwamm sich mit persönlicher Bestzeit an die Spitze des Schmetterlingmehrkampfes.

Doch auch Moritz Hell, Kjell Boyens und Sören Benzin starteten mit starken Zeiten in den Wettkampf. Für den jüngeren Jahrgang ging es mit der Delphinbeinbewegung unter Wasser und dem Gleit-Test weiter. Hier spielte Mette Tschirner ihr Können voll aus. Weiter ging es im großen Becken mit den 200m Strecken der älteren Aktiven. Hier wurden von allen 6 Aktiven Bestzeiten erzielt. Besonders Lilli Greiner freute sich über ich Zeit von 2:28,86. Damit war der erste von 3 Abschnitten beendet. Die Kinder zogen mit Trainerin Anne Borinski ins Hotel und zum Essen.

Der Sonntag begann früh um 8:30 mit dem Einschwimmen. Danach ging es für alle mit dem häufig unbeliebten Beine-Schwimmen weiter. Auch hier sollte Mette ihr Können zeigen und wurde mit 121 Punkten belohnt. Jetzt war auch die Stunde von Kolja Dieckmann angesagt. Er erschwamm sich mit 45,29 Sekunden wichtige 125 Punkte für die Mehrkampfwertung. Nach der Beine-Strecke ging es weiter mit den 100m Strecken. Die jüngeren Aktiven hatten sich vorher 2 Lagen ausgesucht, die sie nun absolvieren mussten. Bei den 12-jährigen ging es in ihrer Hauptlage in das 100-Meter-Rennen. Über die 100 Freistil ging es für Deike Lesle, Mette, Lili und Moritz. Alle 4 schwammen Bestzeiten. Ebenfalls mit Bestzeit im Rückenmehrkampf brachte sich Nele weiterhin auf einen Medaillenrang. Gleiches gelang Seike in sehr schnellen 1:08,99 im Schmetterlingmehrkampf. Doch auch Sarah Bunk gelang es, ihr Rennen mit einer neuen Bestzeit zu beenden.

Abschließend sollte es für alle Aktiven auf die Ausdauerstrecke, die 400 Freistil, gehen. Hier sammelten alle nochmal ihre Kräfte und versuchten mit einem schnellen Rennen wichtige Punkte für die Mehrkampfwertung zu sammeln. Besonders freute sich hier Malte Derdak über seine Endzeit von 5:37,77. Jetzt hieß es für alle Warten, ob es für eine Medaille gereicht hat. Bei der Siegerehrung durften sich Seike über die Goldmedaille und Nele über die Bronzemedaille freuen. Doch auch ohne Medaille gab es für Mette und Deike allen Grund, sich zu freuen. Beide schafften die geforderte Punktzahl für den SHSV-Kader. 

 

Hier die Endplatzierungen der Teilnehmer:

Jugendmehrkampf:

Mette Tschirner 46. mit 1558 Punkten

Deike Lesle 50. mit 1534 Punkten

Kolja Dieckmann 15. mit 1367 Punkten

Malte Derdak 46. mit 1128 Punkten

Sören Benzin 55. mit 1072 Punkten

Schwimm-Mehrkampf:

Seike Schlump 1. im Schmetterlingmehrkampf mit 2797 Punkten

Sarah Bunk 7. im Schmetterlingmehrkampf mit 1740 Punkten

Nele Prätorius 3. im Rückenmehrkampf mit 3284 Punkten

Kjell Boyens 5. im Brustmehrkampf mit 1653 Punkten

Lili Greiner 8. im Freistilmehrkampf mit 2099 Punkten

Moritz Hell 9. im Freistilmehrkampf mit 1644 Punkten