Du bist hier: STE / News / Newsdetails
DeutschEnglishFrancais
25.6.2018 : 10:09 : +0200

Upcoming Events

SHSV – Sprintmehrkampf- und Staffelmeisterschaft 2018!

16. Juni im Freibad Elmshorn

Veranstaltungsseite

Protokoll

___________________

Wir bedanken uns für die Unterstützung

< DJM Berlin
02.06.2018 11:45 Alter: 23 Tage
Kategorie: STE

DJM Berlin

4. Tag


Quelle: dsv (http://www.schwimm-djm.de/)

Am vorletzten Tag der deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin können wir uns in den Vorläufen am Vormittag auf 5 Starts freuen. Den Anfang machen Christian Derdak und Erik Thoms über 200 Meter Lagen. Christian wird in 2:25,72 19. Erik, der auf der doppelten Strecke noch im Finale stand, kann diesen Erfolg leider nicht wiederholen und wird in 2:16,54 14.

Als nächstes sind die Freistil-Sprinter dran. Hier greift im Jahrgang 2004 Rike Schlump an. Rike kommt vom Start gut weg und schlägt nach 50 Metern in neuer Bestzeit von 28,91 als 49. an.

Den Abschluss machen die Ausdauerschwimmerinnen bei ihren 1500 Metern Freistil. Erneut am Start, die Vielstarterin Lara Günther. Lara bestätigt in 18:19,22 ihre Bestzeit und wird am Ende 8.

Ihren ersten Start bei deutschen Jahrgangsmeisterschaften absolviert Jessica Schütt. Jessica bestätigt ihre Qualifikationszeit von den German Open und belegt in 18:35,71 Platz 13.

Im Mittagsabschnitt geht es für die Mehrkämpferinnen um die Medaillen. Für die Mehrkampfwertung fehlen noch die 200 Meter Lagen. Im zweiten Lauf starten Seike Schlump und Nele Prätorius nebeneinander. Nele geht in 32,2 schnell an und geht am Ende als Siegerin aus dem Rennen hervor. Ihre Endzeit von 2:28,26 bedeutet gleichzeitig Landesrekord und die Goldmedaille. Seike wird in 2:34,31 fünfte und gewinnt in der Gesamtwertung die Silbermedaille. Denkbar knapp mit nur 9 Punkten Abstand. Somit geht Platz 1 und 2 im Schmetterling-Mehrkampf der 12-jährigen Mädchen nach Elmshorn!

Herzlichen Glückwunsch euch beiden und an eure Trainerin Anne Borinski!

Im Nachmittagsabschnitt geht es für Miriam Fraß auf die 1500 Meter Freistil. Miriam startet selbstbewusst und legt vom Start weg ein schnelles Rennen hin. Und es soll ihr Rennen werden. In 17:23,54 pulverisiert sie ihre bisherige Bestzeit um 13 Sekunden und gewinnt damit Silber in ihrem Jahrgang. Auch an Miriam gehen herzliche Glückwünsche aus Elmshorn. Ebenso gratulieren wir ihrem Trainer Jörg Freyher zu seinem Erfolg.

Wir sind gespannt, was der morgige letzte Tag zu bieten hat.