Du bist hier: STE / News / Newsdetails
DeutschEnglishFrancais
13.11.2018 : 06:04 : +0100

Upcoming Events

Nikolausschwimmfest
01.12.2018
Veranstaltungsseite
Ausschreibung
Meldeschluss: 20.11.18

___________________

SHSV-Meisterschaften
"Lange Strecken"

19./20.01.2019
Veranstaltungsseite
Ausschreibung
Meldeschluss: 06.01.19

___________________
Wir bedanken uns für die Unterstützung

< Elfte im Weltklassefeld!
08.09.2011 20:57 Alter: 7 Jahre
Kategorie: DSV, LEN, Open Water, STE, Wettkampf_Results DSVLEN

Silber im Teamrennen bei der Europameisterschaft Freiwasser für Svenja, Hendrik und Rob

Nach Gold bei der JEM nun der Vizemeistertitel für das deutsche Team bei den „Großen“


Heute ging es bei der EM Freiwasser in Eilat (ISR) erneut um Medaillen. Um 11:00 Uhr israelischer Zeit, also 10 Uhr hiesiger Zeit, startet das bisher jüngste DSV-Team beim Teamrennen der Europameisterschaften im Freiwasserschwimmen über 5 km. Rob Muffels (16, STE), Svenja Zihsler (17, TSV Nördlingen) und Hendrik Rijkens (18, STE) gewannen vor 3 Wochen bereits den JEM-Titel in dieser Disziplin und wurden aufgrund ihrer starken Leistung vom Bundestrainer Freiwasser, Stefan Lurz, nominiert, die deutschen Farben bei der EM zu vertreten.

Hier der Rennverlauf, so wie er quasi live heute Morgen aus Israel übermittelt wurde und auf unsere Facebook-Seite (http://www.facebook.com/SwimTeamElmshorn) getickert wurde!

09:30: Die letzten Vorbereitungen laufen. Transponder werden festgezurrt. Alle sind gespannt und gut drauf. Für Svenja musste auf die Schnelle noch ein neuer Anzug her, da ihrer fälschlicherweise nicht genehmigt wurde. In einer halben Stunde geht es los.

09:45: Letzte technische Besprechung bei 34 Grad Lufttemperatur, Wasser 25,5.
Die Teams starten im Abstand von jeweils einer Minute; unser Team geht als drittes ins Rennen.

10:02: Es geht los: Hinter Spanien und Frankreich startet das deutsche Team. Danach folgt Ungarn.

10:16: Zwischenstand nach einer halben Runde: FRA 12 Sekunden vor ESP, GER 6 vor FRA! Unser Team schwimmt in geänderter Formation: Nicht versetzt nebeneinander wie bei der JEM, sondern hintereinander. ITA 3 Sek vor GER. RUS 15 Sek hinter uns. Aktuell liegt GER auf Platz 2!

10:42: Nach der 2. Runde: GER mit FRA auf Platz 2. ITA hat deutlich Vorsprung, 9 Sekunden. RUS ist noch nicht durch.

10:55: Halbe Runde noch! Hendrik kriegt Info: FRA liegt 12 Sekunden hinter ihnen. Auf geht's - ihr packt das.
ITA liegt mit 45 Sekunden vorne. RUS 45 Sekunden hinter uns!
Wenn jetzt kein Hai kommt, wird es eine Medaille!

10:58: Hendrik zieht an, Svenja powert Rob von hinten.
Sie kommen schnell den Spaniern näher. Optimal zur Mobilisation der letzten Reserven!

11:00: Letzte 300m: Spanien wird kassiert. Jetzt 23 Sekunden vor FRA!

11:03: Silbermedaille! Vizeeuropameister! Herzlichen Glückwunsch!

Und damit haben die 3 den Vizeeuropameistertitel nach Deutschland geholt. Ein Riesenerfolg für die "jungen Wilden".

Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung!