Du bist hier: STE / News / Newsdetails
DeutschEnglishFrancais
18.11.2017 : 14:47 : +0100

Upcoming Events

2. Volksbank Cup am 02.12.2017
1. Chance zur Quali für die DJaM 2018!

Veranstaltungsseite
Ausschreibung
DSV6-Datei

___________________

Wir bedanken uns für die Unterstützung

< Deutsche Jahrgangsmeisterschaften Tag 1 und 2
01.06.2017 21:05 Alter: 170 Tage
Kategorie: DSV DSV

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften - Tage 3 und 4

Erneut Medaillen und Bestzeiten


Lea mit der Goldmedaille über 1500m Freistil

Auch Arti Karsniqi holt Gold über 800m Freistil

Am 3. Tag der Meisterschaftswoche kommt ab und zu ein Leistungstief um die Ecke.

Heute nicht. Für die 200m Freistil am Morgen gehen Lea Boy und Erik Thoms an den Start. Erik schwimmt mit 2:01,36 eine starke neue Bestzeit. Am Finale rutscht er leider denkbar knapp mit 11 Hundertstel vorbei und wird 9.

Lea qualifiziert sich mit 2:06,21 für das Finale am Nachmittag. Und hier kann sie eine starke Leistung abliefern: In 2:03,54 gewinnt sie  die Silbermedaille.

Miron Drewinski startet über 50m Brust. Mit 34:26 kann er seine Bestzeit nicht ganz abrufen und wird 23.

Als nächstes stehen 1500m Freistil für Philipp Drews, Dustin Lantuhov, Siebo Vogel und Arti Krasniqi auf dem Programm. Dustin bleibt mit 16:54,08 knapp unter seiner Bestzeit. Platz 5 für ihn. Siebo liefert ein sehr gutes Rennen. Mit 17:02,55 kann er am Ende zehn Sekunden Bestzeit für sich verbuchen. Philipp bleibt mit 17:17,44 etwas hinter seinen Möglichkeiten. Für ihn stand in der Vorbereitung berechtigterweise das Abitur im Vordergrund. Arti kann im schnellsten Lauf am Abend noch richtig einen raushauen: In 15:41,11 gewinnt er die Goldmedaille.

Die Mehrkämpfer schwimmen heute die Beinestrecke und die 100m ihrer Lage. Für Philip und Christian läuft es zwar mit Bestzeiten gut, aber die Konkurrenz ist sehr stark.

Am 4. Tag geht es los mit 200m Lagen. Erik Thoms zeigt wieder ein tolles Rennen in persönlicher Bestzeit. Mit 2:17,95 kann er sich leider wieder nicht für das Finale qualifizieren. Diesmal fehlen vier Zehntel. Er wird 12. Konstantin Dieckmann wird in 2:15,99 20. Arti wiederum qualifiziert sich mit 2:10,97 als 5. für das Finale. Im Finale kommt wer nicht ganz an die starke Vormittagsleistung heran: in 2:12,73 wird er 6.

Dann die 800m Freistil für Miron Drewinski (19. Platz in 9:39,23), Dustin Lantuhov (4. Platz in 8:56,74), Erik Thoms (8. Platz in 9:06,82), Siebo Vogel (14. Platz in 8:57,61), Finn Dulisch (21. Platz in 9:15,93), Philipp Drews (11. in 9:10,16). Den Vogel schießt wiederum Arti Krasniqi ab: In 8:19,93 holt er sich erneut die Goldmedaille!

Die Mädchen haben heute 1500m Freistil zu schwimmen. Sehr stark präsentieren sich bei ihrer ersten deutschen Meisterschaft Lara Günther (Jg. 04) - in 18:56,22 wird sie 9 - und Miriam Fraß – in 18:14,51 wird sie 8.! Topten! Außerdem starten Marie König – ebenfalls topten in 18:27,89 (9.) - und Jessica Schütt (15. Platz in 19:11,00). Im schnellsten Lauf am frühen Abend holt Lea Boy sich in 16:57,07 die Goldmedaille!

Die Mehrkämpfer schwimmen heute 200m ihrer jeweiligen Lage. Christian ist wieder stark: Mit 2:31,99 über 200m Schmetterling ist er 7. seiner Konkurrenz. Philip belegt in 3:04,83  Platz 15 über 200m Brust.