Du bist hier: STE / News / Newsdetails
DeutschEnglishFrancais
10.12.2018 : 17:01 : +0100

Upcoming Events

Nikolausschwimmfest
01.12.2018
Veranstaltungsseite
Protokoll

___________________

SHSV-Meisterschaften
"Lange Strecken"

19./20.01.2019
Veranstaltungsseite
Ausschreibung
DSV-Datei

Meldeschluss: 06.01.19

___________________
Wir bedanken uns für die Unterstützung

< Kälteschlacht in Emden
28.06.2018 10:40 Alter: 165 Tage
Kategorie: STE

NOP Finale 23.06.2018 in Lübeck

2. Platz in der Mannschaftswertung


25 Nachwuchsschwimmer/innen des Swim-Teams Stadtwerke Elmshorn begaben sich auf die Fahrt gen Lübeck. Das Finale des NOP Jahrgänge 2011/12 - 2010 - 2009 stand an. 193 Kinder aus 20 Vereinen hatten sich qualifiziert.

Bevor der Wettkampf begann, verteilten wir neue T-Shirts, die uns der Förderverein Schwimmsport spendiert hatte, mit der Aufschrift: NOP Finale 2018 "Attacke -Wir greifen an." Alle waren begeistert und der Wettkampf konnte beginnen. Die Jüngsten waren noch sehr aufgeregt, aber sie sind ihre Strecken gut geschwommen und mit Bestzeiten belohnt worden. In der Mehrkampfwertung Jg. 2010 überragten in ihren Lagen Florian Hoppe, Ole Scholz, Klaas Leeck und Lukas Hell. Das T-Shirt zeigte Wirkung! Theis Beckmann Jg. 2009 hatte Pech. Trotz Bestzeiten fehlten am Ende nur wenige Punkte zu einer Medaille. Christjan Pasko zeigte eine sehr gute Leistung auf den 200 Meter Kraul. Auch die Mädchen aus dem Jahrgang 2011 schwammen stark. Levke Wanner fehlten ebenfalls nur 2 Punkte zu Bronze. Ebenso knapp war es bei Till Früchtenicht Jg. 2011 mit 4 Punkten.

Die Platzierungen:

2010: Florian Hoppe 1., Ole Scholz 4.
2009: Theis Beckmann 4.
2011: Levke Wanner 4., Till Früchtenicht 4.

Alle anderen Nachwuchsschwimmer/innen belegten Plätze im Mittelfeld. Für die Platzierungen 1-6 im Jg. 2009/2010 gab es eine Einladung zum NOP-Lehrgang nach Malente. Florian, Ole und Theis sind dabei!

Vereinswertung:

1. Platz SG Lübeck 1299 Punkte
2. Platz STE 850 Punkte
3. Platz SG Bad Schwartau 785 Punkte
4. Platz SG Stormarn Barsbüttel 783 Punkte

Die gesamte Mannschaft und die Trainerinnen Carola, Janett und Harmsi waren hocherfreut, dass wir den 2. Platz wieder erreicht haben und den Pokal mit nach Elmshorn brachten.