Du bist hier: STE / News / Newsdetails
DeutschEnglishFrancais
22.9.2019 : 22:22 : +0200

Upcoming Events

Landesvielseitigkeitstest
14.09.2019

Veranstaltungsseite
Ausschreibung
___________________
Wir bedanken uns für die Unterstützung

< Berlin Finals: Silber für Jacob Heidtmann über 200m Freistil
18.08.2019 19:11 Alter: 35 Tage
Kategorie: Open Water

Norddeutsche Freiwassermeisterschaften

Saisonstart mit Titeln und jeder Menge Medaillen


Nach nur zwei Wochen Training beginnt die Wettkampfsaison mit den Norddeutschen Freiwassermeisterschaften, in die die Schleswig-Holsteinischen Freiwassermeisterschaften in diesem Jahr eingebettet sind.

Gleich 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind vom STE auf der Regattastrecke der Dove Elbe dabei.

Zumindest am Samstag war das Wetter auf der Seite der Sportler. Bei moderaten Temperaturen, wenig Regen und kaum Wind haben wir einen sehr gut organisierten Wettkampftag erlebt. Und aus unserer Sicht auch schon mit beachtlichen Ergebnissen: Unsere jüngste Teilnehmerin Mette Tschirner (07) holt sich die SHSV-Bronzemedaille über 2,5 km. Im Jahrgang 2006 wird Nele Prätorius Norddeutsche und damit auch Schleswig-Holsteinische Meisterin. Kiara Boyens erschwimmt sich die Norddeutsche Bronzemedaille im Jahrgang 2005 (Platz 2 im SHSV). Karla Dieckmann (03) verpasst die Norddeutschen Medaillenplätze knapp. Sie wird 4., holt aber in der SHSV-Wertung die Silbermedaille. Und Julia Finke (03) gewinnt in der SHSV-Wertung die Bronzemedaille.

Bei den Mastersschwimmerinnen gewinnt Corinna von Appen-Wehde die Norddeutsche Bronzemedaille (Platz 1 im SHSV), Urte Jacobs gewinnt sogar die Norddeutsche und damit auch die Schleswig-Holsteinische Goldmedaille in ihrer AK.

Bei den Jungs gewinnt Kolja Dieckmann (07) die Norddeutsche und Schleswig-Holsteinische Silbermedaille. Malte Derdak (07) wird 3. in der SHSV-Wertung. Moritz Hell (06) holt sich die Norddeutsche Silbermedaille (Platz 1 im SHSV). Kjell Boyens (06) wird 4. im SHSV. Christian Derdak (04) belegt Platz 3 auf Noddeutscher Ebene, was gleichzeitig den Landesmeistertitel im SHSV bedeutet (3. oK SHSV). Lasse Tschirner wird 4. im SHSV. Miron Drewinski kann seine Form von den Deutschen Meisterschaften heute bestätigen. Er wird Norddeutscher Meister im Jahrgang 2003 (Platz 1 im SHSV, 2. oK SHSV). Auch Jascha Druminski zeigt Langstreckenqualitäten. Er wird 2. bei den Junioren sowohl auf Norddeutscher als auch auf Landesebene.

Bei den Masters wird Frank Reimann auf Norddeutscher Ebene 6., auf Landesebene 3. in seiner AK über 2,5 km. Über 5 km wird er sogar 3. auf Norddeutscher Ebene und Schleswig-Holsteinischer Vizemeister.

In der Staffelwertung gewinnt die Mixed-Staffel 121+ über 3x1250m überlegen den Norddeutschen Meistertitel in der Besetzung Konstantin Dieckmann, Urte Jacobs und Corinna von Appen-Wehde.

Fazit: Wir haben zu diesem frühen Saisonzeitpunkt eine starke geschlossene Mannschaftsleistung gesehen.